Jahresabschluss beim TC Plauen

von Kevin Meinel
Zugriffe: 109

Am 30. Dezember spielten acht unserer Herren traditionell ein kleines internes Turnier im Sportpark Plauen.

Jeweils eine Stunde auf Zeit, drei Spiele für Jeden. Schon im ersten Spiel trafen mit Marco und Jürg zwei starke Spieler aufeinander, die zuvor noch nie gegeneinander gespielt hatten. Am Ende konnte sich Marco durchsetzen und zog dank eines klaren Erfolgs gg Henning ins Finale ein. Dort wartete Sebastian, der sich nach klarem Auftaktsieg gg Vereinspräsident Uwe, in einem umkämpften Halbfinale gg Turnierorganisator Frank mit 7:5 durchsetzen konnte. Das Finale entschied schließlich Sebastian recht deutlich mit 9:3 für sich und darf sich inoffiziell "Hallenvereinsmeister 2018" nennen.

Einen Tag darauf trafen sich zwei Hand voll Mitglieder zur alljährlichen Silvesterwanderung. Der Weg, geplant von Steffi, startete auf Höhe der Firma Cartrimm Plauen und führte über den Lochbauer und oberhalb von Möschwitz zur "leeren" Pöhl. Von da aus ging es am Golfplatz vorbei und durch das Tal vom Friesenbach zurück nach Crieschwitz. Rund 5 Stunden und knapp 15km durch unser schönes Vogtland - so gehört sich das für einen Sportverein mit familiärer Atmosphäre😊

Und dann war da ja noch das ebenso traditionelle Weihnachtsbowling. Davon gibts aber null Komma null Fotos - ich muss den Jungs und Mädels das mit dem Social Media nochmal erklären ;-) Dafür gab es aber einen Sieger: Nick kann anscheinend nicht nur gut Tennis spielen.

Auf ein glückliches, aktives, lustiges und vorallem verletzungsfreies Jahr 2019!